Die kleine Hexe

von Otfried Preußler

ab 6 Jahren

Großes Haus

von Otfried Preußler

ab 6 Jahren

Ein Theaterprojekt von Árpád Schilling

Uraufführung

Großes Haus

Uraufführung

Romeo und Julia

von William Shakespeare

Großes Haus

von William Shakespeare

Nächste Premieren

Die kleine Hexe

von Otfried Preußler

ab 6 Jahren

Großes Haus Eigenproduktionen Theater für Kinder und Jugendliche

von Otfried Preußler

ab 6 Jahren

Times are changing

Ein Klassenzimmerstück über das Leben und die Musik von Bob Dylan

ab 14 Jahren

Uraufführung

Theaterwerkstatt Eigenproduktionen Theater für Kinder und Jugendliche

Ein Klassenzimmerstück über das Leben und die Musik von Bob Dylan

ab 14 Jahren

Uraufführung

Die Marquise von O.

AUF DER SUCHE NACH DEM „ACH“
nach Texten von Heinrich von Kleist u.a.
Uraufführung

Theaterwerkstatt Eigenproduktionen Theater

AUF DER SUCHE NACH DEM „ACH“
nach Texten von Heinrich von Kleist u.a.
Uraufführung

News

  • "Es interessiert mich weniger, die Dinge zu dokumentieren, als sie fortzuschreiben". Josef Haslinger im Künstlergespräch mit Kulturjournalisten Günter Kaindlstorfer am Sa 21. Oktober

    Porträt: Josef Haslinger

    "Es interessiert mich weniger, die Dinge zu dokumentieren, als sie fortzuschreiben". Josef Haslinger im Künstlergespräch mit Kulturjournalisten Günter Kaindlstorfer am Sa 21. Oktober

  • „Freiheit in der Liebe ist eine Illusion“, stellt die Wiener Soziologin Laura Wiesböck im Interview fest. Anlässlich unserer Produktion von „Romeo und Julia“ baten wir sie zum Gespräch.

    Ideal und Wirklichkeit

    „Freiheit in der Liebe ist eine Illusion“, stellt die Wiener Soziologin Laura Wiesböck im Interview fest. Anlässlich unserer Produktion von „Romeo und Julia“ baten wir sie zum Gespräch.

  • Premiere am 30. September: "Romeo und Julia" von William Shakespeare in der Inszenierung von Sebastian Schug erntete stürmischen Applaus. Finden Sie hier die Pressestimmen.

    "Inszenierung der Extreme"

    Premiere am 30. September: "Romeo und Julia" von William Shakespeare in der Inszenierung von Sebastian Schug erntete stürmischen Applaus. Finden Sie hier die Pressestimmen.

  • Der deutschsprachige Historiker Johannes Willms wagte sich an eine Analyse der Französischen Revolution. Ein Gespräch über die Ursachen und die Bedeutung der „Mutter aller Revolutionen“.

    Die Revolution dauert fort

    Der deutschsprachige Historiker Johannes Willms wagte sich an eine Analyse der Französischen Revolution. Ein Gespräch über die Ursachen und die Bedeutung der „Mutter aller Revolutionen“.

  • Mit großer Sorge erfahren wir, dass der ungarische Theatermacher Árpád Schilling von seiner Heimatregierung zum Staatsfeind erklärt wurde: Lesen Sie hier unser Statement ...

    Schilling: Ein Volksfeind?

    Mit großer Sorge erfahren wir, dass der ungarische Theatermacher Árpád Schilling von seiner Heimatregierung zum Staatsfeind erklärt wurde: Lesen Sie hier unser Statement ...

  • Regisseur Sebastian Schug findet in Shakespeares "Romeo und Julia" immer wieder eine überraschende Aktualität und ungewohnte Perspektiven. Ein Gespräch.

    Soghafte Hingabe

    Regisseur Sebastian Schug findet in Shakespeares "Romeo und Julia" immer wieder eine überraschende Aktualität und ungewohnte Perspektiven. Ein Gespräch.

  • Ein umfassendes Programm rund um die Literatur in unterschiedlichsten Facetten und für alle Generationen.

    BLÄTTERWIRBEL 2017

    Ein umfassendes Programm rund um die Literatur in unterschiedlichsten Facetten und für alle Generationen.

News (ohne Bild)

  • Gutscheine online kaufen

    Ab sofort können Sie Ihre Gutscheine auch ONLINE kaufen. Bereiten Sie sich oder Ihren Liebsten eine Freude mit einzigartigen Kulturerlebnissen!

  • Kultur verbindet

    Eine Auszeit vom Alltag nehmen, neue Sichtweisen entdecken und einmal ganz andere Erlebnisse sammeln: Wer die Landeshauptstädte Linz oder St. Pölten besucht, betritt neue Pfade und findet authentische Städte mit einer lebendigen Kulturszene.

Jetzt Abo sichern!

  • ABO GASTSPIELE

    Das Landestheater Niederösterreich präsentiert vier internationale Gastspiele. Sichern Sie sich jetzt Ihre Plätze mit dem neuen ABO GASTSPIELE.

  • Abo Herbst Winter

    Sichern Sie sich jetzt das neue ABO und Sie erhalten eine Karte für die Lesung von Nicholas Ofcarek und Tamara Metelka gratis!

  • Wahl-Abo

    Sie entscheiden nach Ihren Wünschen: ab 3 Vorstellungen - 10% Ermäßigung, ab 6 Vorstellungen - 20 % Ermäßigung

  • Abo Theaterstammtisch

    Lassen Sie ihre Abende entspannt im Landestheater ausklingen: 6 Vorstellungen - 20 % Ermäßigung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden