Schulvorstellung
Do, 28. September 2023 10:30 Uhr

Der Regenbogenfisch

von Marcus Pfister
Bühne im Hof

Vergangene Veranstaltung

Szenenfoto Sven Kaschte und Katharina Rose
© Philine Hofmann

Beschreibung

Weit draußen im Meer lebt der Regenbogenfisch. Sein Schuppenkleid glitzert und leuchtet in allen Farben. Die anderen Fische würden gerne mit ihm spielen, doch der Regenbogenfisch beachtet sie nicht. Als ein kleiner blauer Fisch den Regenbogenfisch bittet, ihm eine seiner Glitzerschuppen zu schenken, ist der Regenbogenfisch empört und schickt den Kleinen fort. Da wenden sich auch die anderen Fische von ihm ab. Plötzlich ist der Regenbogenfisch der einsamste Fisch im ganzen Ozean. Kann der weise Tintenfisch Oktopus ihm helfen, sich mit den anderen zu versöhnen und Freundschaft zu schließen? Welche Abenteuer werden die Fische gemeinsam erleben?

Dass Teilen Freude macht und man gemeinsam stärker ist als allein, davon erzählen die bekannten Bilderbücher über den „Regenbogenfisch“ des Schweizer Autors und Illustrators Marcus Pfister. Regisseurin Verena Holztrattner, die zuletzt im Burgtheater Vestibül ein Stück für junges Publikum erarbeitete, inszeniert „Der Regenbogenfisch“ in einer funkelnd bunten Unterwasserwelt und unternimmt mit dem Ensemble eine spielerische Theaterreise zu faszinierenden Meerestieren. 
 

DAUER
55 Minuten, keine Pause

PRESSESTIMMEN

NÖN
„Auf leichte, lustige und ganz selbstverständliche Weise bringt das Stück zum Ausdruck, dass der Fokus auf die inneren Werte in einer Freundschaft wichtiger ist als auf die äußeren.“

„Zauberhaftes Theater für Menschen ab 4 Jahren, das nicht länger als eine Stunde dauert.“

„Ein tolles Stück mit viel Spaß. (…) Jubel von groß und klein: Glitzer gut, alles gut!“

KiJuKu
„Kunterbunt, rasant, verspielt.“

„Sven Kaschte (Regenbogenfisch) spielt sehr glaubhaft und überzeugend den Wandel von „seht her, wer ich bin“ über Trauer angesichts der Einsamkeit bis zur Erkenntnis, dass Teilen mehr bringt als „alles mein’s!“.

„Katharina Rose und Florian Haslinger zeigen sich durch vielfältigen Rollenwechsel sehr wandlungsfähig.“

„Humor strahlen auch die Bühne – u.a. mit Badewanne, aus der immer wieder Seifenblasen aufsteigen – und die vielfältigen Kostüme (Michael Lindner) aus. Die Musik (Musik: Valentin Danler) rundet die Aufführung ab.“

 

HABEN SIE SCHON UNSERE FORMATE DER THEATERVERMITTLUNG ENTDECKT?

EMIL UND DIE DETEKTIVE

Schnupperworkshop: Fr 12.01.24, 14:00 – 17:00, ab 6 Jahren, € 15,–

Familienworkshop:  Sa 16.12. 11:30–15:00, € 44,– für Erwachsene, € 34,– für Kinder (inkl. Vorstellungsbesuch)

Details zu den Workshops

  • Szenenfoto Florian Haslinger, Sven Kaschte und Katharina Rose
    © Philine Hofmann
  • Szenenfoto Florian Haslinger, Sven Kaschte und Katharina Rose
    © Philine Hofmann
  • Szenenfoto Sven Kaschte und Florian Haslinger
    © Philine Hofmann
  • Szenenfoto Sven Kaschte und Katharina Rose
    © Philine Hofmann
  • Szenenfoto Katharina Rose, Florian Haslinger und Sven Kaschte
    © Philine Hofmann
  • Szenenfoto Katharina Rose und Florian Haslinger
    © Philine Hofmann
  • Szenenfoto Sven Kaschte und im Hintergrund Katharina Rose
    © Philine Hofmann

Mitwirkende

  • Musik
    Valentin Danler
  • Dramaturgie
    Julia Engelmayer

Weitere Termine

Sa, 2. März 2024 14:00 Uhr
Szenenfoto Sven Kaschte und Katharina Rose
Sa, 2. März 2024 14:00 Uhr

Der Regenbogenfisch

von Marcus Pfister
Bühne im Hof
Sa, 2. März 2024 16:00 Uhr
Szenenfoto Sven Kaschte und Katharina Rose
Familien-Abo Familienvorstellung
Sa, 2. März 2024 16:00 Uhr

Der Regenbogenfisch

von Marcus Pfister
Bühne im Hof

Ausverkauft

Di, 5. März 2024 10:30 Uhr
Szenenfoto Sven Kaschte und Katharina Rose
Schulvorstellung
Di, 5. März 2024 10:30 Uhr

Der Regenbogenfisch

von Marcus Pfister
Bühne im Hof
Mi, 6. März 2024 10:30 Uhr
Szenenfoto Sven Kaschte und Katharina Rose
Schulvorstellung
Mi, 6. März 2024 10:30 Uhr

Der Regenbogenfisch

von Marcus Pfister
Bühne im Hof
Do, 7. März 2024 10:30 Uhr
Szenenfoto Sven Kaschte und Katharina Rose
Schulvorstellung
Do, 7. März 2024 10:30 Uhr

Der Regenbogenfisch

von Marcus Pfister
Bühne im Hof