Julia Jost

Foto: Privat

Biographie

Julia Renelde Jost wurde 1982 in Kärnten geboren. Nachdem sie Philosophie, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte in Berlin studierte, schloss sie 2011 ihr Regiestudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg bei Luk Perceval ab. Im Anschluss studiert sie 2 Semester an der Akademie für Bildende Kunst in Wien bei Monica Bonvicini Bildhauerei. Nach einem Jahr als Regieassistentin am Landestheater Niederösterreich geht sie nach Hamburg ans Thalia Theater und assistiert dort u.a. Luk Perceval und Stefan Pucher. Julia Jost ist Abgeordnete des Diskursdepartments des Künstlerkollektivs „Hallo Festspiele“ mit dem sie auch am Deutschen Schauspielhaus Hamburg gastierte. Am Thalia Theater richtete sie zahlreiche szenische Lesungen wie z.B. Die Lange Nacht der Weltreligionen ein und inszeniert drei Ausgaben der Thalia Theatersoap Rennbahn der Leidenschaft. Mit der Inszenierung des Romans 3000 Euro von Thomas Melle schloss sie in der Spielzeit 2015/16 ihre Assistentinnenzeit am Thalia Theater ab und arbeitet nun als freie Theaterregisseurin.

Mitwirkend bei

Roppongi

von Josef Winkler

Uraufführung

Theaterwerkstatt

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden