Felix Hafner

Foto: Marian Lenhard

Biographie

Felix Hafner wurde 1992 in Voitsberg in der Steiermark geboren.
Er studierte Schauspielregie am Max Reinhardt Seminar in Wien. Am Residenztheater München war er Hospitant. Außerdem inszenierte er am Max Reinhardt Seminar Text von Heiner Müller, Johann N. Nestroy und Anthony Burgess. Daneben war er auch als Schauspieler tätig.
Seine Diplominszenierung im Dezember 2015 war Astoria von Jura Soyfer. Er inszenierte am Volkstheater Wien mit Thomas Köcks Isabelle H. (geopfert wird immer) und Molières Menschenfeind. 2015 erhielt er eine Auszeichnung mit einem Solopreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Bochum für die Rolle Micheline in Das Schlangennest (2014, Gastspiel: Akademitheater, Regie: Evgeny Titov).

Mitwirkend bei

Die Flucht ohne Ende

von Joseph Roth

Uraufführung

von Joseph Roth

Uraufführung

Theaterwerkstatt

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden