Sabine Derflinger

Foto: Petro Domenigg

Biographie

Sabine Derflinger, geboren in Oberösterreich, studierte an der Filmakademie Wien in den Fachrichtungen Buch und Dramaturgie. 1996 schloss sie das Studium mit ihrer Diplomarbeit „Filmerzählungen - Zwischen Epik & Dramatik“ ab. Seitdem verfolgte sie ihre Filmkarriere im Bereich Drehbuch und Regie und produzierte verschiedene preisgekrönte Spielfilme und Dokumentationen (z. B. Vollgas, Schnelles Geld, Eine von Acht, 42plus, Tag und Nacht, Dämmerung über Burma).
2010 wurde sie auch als Produzentin aktiv und gründete ihre eigene Produktionsfirma Derflinger Film (u.a. "Jasmila Zbanic", "Em Familia" – Globo TV), zusätzlich führte sie auch bei div. Fernsehproduktionen in Deutschland und Österreich Regie.
2011 führte sie als erste weibliche Regisseurin bei der bekannten Kult-Krimiserie Tatort Regie und gewann den Grimme-Preis 2014 für die Folge „Angezählt“ 2015/2016 inszeniert Sabine Derflinger die neue TV-Serie "Vorstadtweiber", die zur erfolgreichsten österreichischen TV-Komödien-Serie der letzten zehn Jahre avanciert ist und mit dem "Metropolis Award 2016" für die beste Regie-TVSerie für "Vorstadtweiber" Staffel 2 Folge 6“ ausgezeichnet wurde.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden