Wiener Blond Verena Doublier

Foto: Theresa Pewal

Biographie

Verena Doublier  wurde 1988 in Wien geboren.
Zwischen 2004 und 2009 ist sie Sängerin, Komponistin und Autorin der A cappella Beatboxing Formation MAUF. Die Formation hat zahlreiche Auftritte in ganz Europa, Tourneen in Amerika und China und ist Support Act zahlreicher international bekannter Pop-Acts wie z.B. Toto, Simply Red, Status Quo, Kosheen oder Sean Paul. 
Verena Doublier erhält u.a. die Auszeichnungen Westspitzen Kleinkunstpreis 2006 in Aachen (D), goldenes Diplom des internationalen A cappella Festivals „Vokal.Total“ in Graz und „Best Original Song“ im Rahmen des Harmony Sweepstakes A cappella Festivals in Chicago (2008).

Von 2009 bis 2014 absolvierte sie ein Gesangsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst am Institut für Popularmusik.

Seit 2012 ist sie Sängerin, Komponistin und Autorin der Gruppe WIENER BLOND. Das Debut-Album „Der Letzte Kaiser“ erschien im März 2015, das Nachfolge Werk „ZWA“ im November 2016. Wiener Blond hat Auftritte in Wien (Musikverein, Konzerthaus, Radiokulturhaus, Theater am Spittelberg) sowie ganz Österreich, Bayern, Südtirol und Rumänien, seit 2016 auch gemeinsame Konzerte mit dem Original Wiener Salonensemble. 

Doublier ist Trägerin des START-Stipendiums des Bundesministeriums für Kunst und Kultur 2014 in der Sparte Musik und darstellende Kunst. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeiten ist sie seit 2016 auch als Kuratorin für das Bock Auf Kultur Festival tätig.

Mitwirkend bei

QUASI JEDERMANN

HELMUT QUALTINGER, DER MENSCHENIMITATOR
Uraufführung
mit Texten von Helmut Qualtinger
Musik von Wiener Blond

HELMUT QUALTINGER, DER MENSCHENIMITATOR
Uraufführung
mit Texten von Helmut Qualtinger
Musik von Wiener Blond

Landestheater Großes Haus

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden