Ece Anisoglu

Andreas Jakwerth

Biografie

Geboren 1986 in Istanbul, studierte sie  Bühnen- und Filmgestaltung an der Universität für angewandte Kunst Wien, sowie Animation und Visual Effects an der Royal Danish Academy of Fine Arts Kopenhagen. Während dieser Zeit arbeitete Sie sowohl an Theaterproduktionen als auch an Kunstprojekten im Auftrag des Schauspielhauses Wien, den Wiener Festwochen, Museum für angewandte Kunst Wien, Istanbul Foundation for Culture and Arts sowie brut Wien. 2011 wurde sie im Zuge des “STELLA12” Preises für ihr erstes Bühnenbild in der Produktion "Es war einmal ein Kind" nominiert.

Im Anschluss daran assistierte Sie mehrfach für Stücke am Theater in der Josefstadt und schuf in Folge als Bühnenbildnerin multimediale Bühnenbilder, als auch Kostümbilder u.a. für die Produktionen "Vier Stern Stunden" (Regie: Michael Kreihsl), "Acht Frauen" (Regie: Herbert Föttinger), sowie “Die Migrantigen” (Regie: Sarantos Zervoulakos). Neben Theaterprojekten arbeitet sie als freischaffende Künstlerin an  nationalen und internationalen Kollaborationen im Bereich bildender Kunst, Video und Musik, sowie im corporate Bereich u.a. für Hermès Paris.

Mitwirkend bei

Das kleine Gespenst

von Otfried Preußler

von Otfried Preußler

Landestheater Großes Haus

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden