Florian Haslinger

Foto: Robin Poppins

Biographie

Der in Wien geborene Schauspieler absolvierte von 2009 – 2013 das renommierte Max Reinhardt Seminar. Sein bisheriges Schaffen umfasst Schauspielarbeiten mit RegisseurInnen wie Carlus Padrissa/La fura dels baus, Michael Haneke, Peter Gruber, Milena Michalek, Dieter Berner und Sara Ostertag. Seit 2014 ist er Teil des YZMA Theaterkollektivs mit Produktionen im Theater Drachengasse („Morsch“ 2014, „Abendsand“ 2015, „Spektakel Total!“ 2016 und „Regime der Auster“ 2018), KosmosTheater („Anatomie des Faultiers“ 2016) und am Landestheater Niederösterreich („Utopia“ 2017). Die gemeinsame Arbeit wurde 2014 beim Nachwuchs-Theater-Wettbewerb im Theater Drachengasse mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. In den Sommern 2016 und 2019 war er in Adi Hirschals Wiener Lustspielhaus zu sehen. Im Sommer 2018 schlug er mit seinem regierungskritischen Auftritt als Johann in „Zu ebener Erde und erster Stock“ bei den Nestroy Spielen Schwechat mediale Wellen, als die FPÖ Zensur der freien Kunst forderte. Am Landestheater Niederösterreich ist er bereits seit 2016 permanenter Gast und war in diversen Produktionen („Mio, mein Mio“, „Utopia“, „Die Geggis“) zu sehen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden