Nils Arztmann

zVg

Biografie

Nils Arztmann wurde 1999 in Wien geboren. Seit 2018 studiert er Schauspiel am Max Reinhardt Seminar in Wien.

Dort wirkte er bei den Produktionen „Gier“ von Sarah Kane (Regie: Uwe Reichwald) und „Über die Kunst sich Tot zu stellen“ (Regie: Ulrike Arnold) mit.

Schon vor dem Studium spielte er in dem für den Nestroy-Preis nominierten Stück: „Die Zukunft reicht uns nicht (klagt, Kinder, klagt)“  von Thomas Köck (Regie: Elsa-Sophie Jach und Thomas Köck) am Schauspielhaus mit.

Mitwirkend bei

Das Städtchen Drumherum

von Mira Lobe
In einer Fassung von Mia Constantine

von Mira Lobe
In einer Fassung von Mia Constantine

Landestheater Theaterwerkstatt

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden