Johannes Weckl

© Eva Siebert

Biografie

Geboren 1983 in München arbeitet Johannes Weckl seit 2008 als selbstständiger Bühnenbildner in den Bereichen Theater, Film, Event, Festival und Visual Merchandise.

Er schuf Bühnenbilder und Kostüme u.a. für Haiko Pfost, Yosi Wanunu, Volker Schmidt, Michikazu Matsune, Ibrahim Quraishi, Zhang Xian, Steffen Höld, Barbara Weber, Michael Schlecht, Milena Michalek, DARUM, und Anna Zirner.

Er arbeitete als Ausstatter u.a. im Auftrag der Wiener Festwochen, Impulse Theater Festival NRW, den Life Ball, brut Wien, hermés Paris, Schauspielhaus Wien, Impulstanz Festival Wien, HAU Berlin, Werk X, Landestheater Linz, Werk X, European Congress of Radiology, Die Österreichische Post, Billa, Decathlon, Steffl Departmentstores Wien, Eldorado Wien, Theater Drachengasse Wien, Dutch Culture Center Shanghai, Volksoper Wien, Spielart Festival München und das Landestheater Niederösterreich.

Produktionen Theater (Auswahl)
Anders (Bühne und Kostüm) von Andreas Steinhöfel, Regie: Volker Schmidt, Landestheater Niederösterreich 2018
Freiheit (Bühne, Kostüm und technische Leitung) von Volker Schmidt, Regie: Volker Schmidt, Blumenhof Wien 2017
Kohlhaas (wir sind überall) (Bühne) von Volker Schmidt (Kooperation mit dem MUK) Regie: Volker Schmidt, Schauspielhaus Wien 2017
Die Schattenseite meines Lebens als Lichtgestalt (Bühne und Kostüme) von Leon Engler (Regie: Michael Schlecht, Theater Drachengasse Wien, 2016)
Reigen- a postporn Schnitzler (Bühne) Regie: Yosi Wanunu, Haiko Pfost, Werk X, Wien 2016
Hiatus (Bühne und Kostüme) von Satellit Produktion, Regie: Ana Zirner, 2015 Spielart- Festival, Schwere Reiter München
Hunde Gottes (Bühne) von Thiemo Strutzenberger, Regie: Barbara Weber, Schauspielhaus Wien 2014
Unser Mann in Havanna (Bühne und Kostüme) von Graham Greene (Regie: Steffen Höld, Landestheater Linz, Mai 2015) Konnte wegen Lizenzproblemen nicht Aufgeführt werden.
A Wildlife Take away Station von Ibrahim Quraishi (2010 HAU3, Hebbel Theater Berlin, Regie Ibrahim Quraishi)
The Red Chamber von Ibrahim Quraishi & Zhang Xian, (2010 Dutch Culture Center, Shanghai, China. Regie: Ibrahim Quraishi & Zhang Xian)
Baal von Bertold Brecht (2010, Neue Studiobühne am Max Reinhard Seminar, Wien, Regie: Julian van Daal)
Annika oder wir sind nichts von Dietmar Dath (2012 Garage X Wien, Regie: Steffen Höld)
Psychodrom und Parapraxis02 mit Stephanie Winter, Wien 2013
Night will come von Michikazu Matsune und Clara Furey (2013 bei Impulstanz im Weltmuseum Wien)
Ausgang Offen (Bühne/Set, Kostüm und Technische Leitung) von DARUM, Kempelen Park Wien, 2020.

Mitwirkend bei

Das kleine Gespenst

von Otfried Preußler

von Otfried Preußler

Landestheater Großes Haus

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden