Red – The Sorrows of Belgium III: Holy War

Landestheater Großes Haus

von Michael Bijnens

GASTSPIEL NTGENT

Einführung / Kurzbeschreibung

von Michael Bijnens
GASTSPIEL NTGENT

„Red“ ist nach „Black“ und „Yellow“, unserer Koproduktion mit dem NTGent 2021, der dritte Teil von Luk Percevals Trilogie „The Sorrows of Belgium“. Mit „Red“ erzählt der weltberühmte flämische Regisseur Luk Perceval über eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte Belgiens. Am 22. März 2016 wurde Belgien Opfer eines Terroranschlags durch Selbstmordattentäter. Zwei Bomben wurden am Brüsseler Flughafen entzündet, eine weitere im U-Bahnhof Maalbeek. Es kamen dabei 35 Menschen aus 22 Ländern ums Leben, mehr als 300 Menschen wurden verletzt. Zu den Anschlägen bekannten sich Kämpfer des „Islamischen Staats“. Mit „Red“ ist Luk Perceval in seiner Trilogie über die „Wunden Belgiens“ in der Gegenwart angekommen, gleichzeitig ist es ein weiterer Versuch, mithilfe des Theaters die traumatische Geschichte eines erschütterten Landes zu verarbeiten.

Erhältlich in folgenden Abos

Premieren-Abo
Abo International

Wochentags-Abo

Details und Tickets

  1. Landestheater Großes Haus

    | Stückeinführung 18:30

    Karten kaufen

  2. Landestheater Großes Haus

    | Stückeinführung 18:30

    Karten kaufen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden