Ein Apartment auf dem Uranus

Landestheater Theaterwerkstatt

Chroniken eines Übergangs

nach Essays von Paul B. Preciado
Eine Kooperation mit der FH St. Pölten

Einführung / Kurzbeschreibung

Chroniken eines Übergangs

nach Essays von Paul B. Preciado
Eine Kooperation mit der FH St. Pölten

Das Glück, schreibt der spanische Philosoph und Queer-Theoretiker Paul B. Preciado, hat damit zu tun, „dass leben bedeutet, Zeuge eines Zeitalters zu sein.“ Preciados „Chroniken eines Übergangs“, entstanden zwischen 2013 und 2018, handeln vom permanenten Unterwegssein, von Verwandlung und Revolution. Er sieht dabei die Chance, dass wir heute die Gegenwart verändern und eine neue, vielfältige und offene Gesellschaftsform entwickeln können.

Inspiriert von den Erzählungen aus „Ein Apartment auf dem Uranus“, widmet sich Ensemblemitglied Tim Breyvogel dem Plädoyer des Wandels hin zur Gleichheit und für bedingungslose Solidarität gegenüber allen Minderheiten. Dabei befindet sich die Inszenierung selbst im Übergang zwischen virtueller und haptischer Realität. In Kooperation mit dem Studiengang „Digital Design“ der FH St. Pölten wird der Schauspieler gemeinsam mit dem Publikum in virtuellen Umgebungen und mit virtuell erweiterten und variierten Versionen sich selbst und das Verhältnis zum eigenen Körper neu erfahren – und so mit uns allen ein Teil in der Vielfalt des Kosmos werden.

Details und Tickets

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden