Robin Hood

Landestheater Großes Haus

von Clemens Handler und Gernot Kogler

Einführung / Kurzbeschreibung

von Clemens Handler und Gernot Kogler

Es ist die Zeit, als König Richard Löwenherz in Dürnstein gefangen gehalten wird und sein hab­gieriger Bruder Prinz John mit Willkür regiert und die arme Bevölkerung ausbeutet. Doch Robin Hood, der gefürchtetste Räuber Englands, steht den Be­dürftigen von Nottingham zur Seite. Mit seiner Räu­berbande lagert er tief in den Wäldern vor Notting­ham, um reiche Adelige und Geistliche in ihren Kutschen zu überfallen. Danach verteilt er seine Beute an die Armen und hilft ihnen, sich gegen den Sheriff zu behaupten, der für Prinz John viel zu hohe Steuern eintreibt. Eines Tages erscheint die junge Dame Marian im Gasthaus „Zum blauen Eber“. Robin Hood ist ihr sofort sehr zugetan, doch er ögert, Marian seine Identität preiszugeben. Schließlich ist sie die Cousine des Königs und ihr Erscheinen könnte Teil eines raffinierten Plans des Sheriffs sein ...

In dieser Spielzeit gastiert das Theater mit Horizont mit „Robin Hood“, einem mitreißenden Kinder-Musical über Gerechtigkeit, Freundschaft und Liebe, wieder im Landestheater Niederösterreich.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden