THE EUROPEAN BALCONY PROJECT

Die Ausrufung der Europäische Republik 

Einführung / Kurzbeschreibung

Die Ausrufung der Europäische Republik

Die Grundidee Europas, um Jean Monnet zu zitieren, bestand darin, "nicht Staaten zu integrieren, sondern Menschen zu vereinen". Im historischen Jahr 2018, 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und der Ausrufung verschiedener Republiken in ganz Europa, beschäftigt sich das European Balcony Project mit einer gemeinsamen europäischen Zukunft und fordert ein neues Europa ohne Nationen - ein bürgerzentriertes, dezentrales Europa. Die Idee des Gemeinwohls - die res publica -, die jeder zukünftigen europäischen Ordnung zugrunde liegt, soll auch die Grundlage für eine Europäische Republik sein. Dies ist der Baustein dieses künstlerisch-politischen Projekts.
Hauptbestandteil dieses Projekts ist die Ausrufung einer Europäischen Republik am 10. November um 16.00 Uhr. Unzählige Theater, Privatpersonen und NGOs beteiligen sich an der Lesung eines Manifests (siehe Anlage). Den lokalen Organisatoren steht es frei, ihre Veranstaltung und den Text des Manifests an den jeweiligen lokalen Kontext anzupassen. Im Zentrum des Projekts steht nicht, das jeder mit dem Inhalt des Manifests zu 100% übereinstimmt, vielmehr soll das Manifest zu einer breiten, gesamteuropäischen Debatte über die Zukunft der europäischen Demokratie beitragen. Das Manifest wird in mehr als 20 Sprachen darunter Esperanto, Latein oder Katalanisch übersetzt.
Neben der Ausrufung der Europäischen Republik gibt es Diskussionsveranstaltungen, Theaterstücke und andere Formate, die die Verkündung begleiten. Das European Democracy Lab stellt Hintergrund- und Vermittlungsmaterial zur Verfügung, koordiniert die beteiligten Institutionen und ist für die Erstellung der Dokumentation des Projekts verantwortlich.
Das European Balcony Project unterscheidet sich von anderen dialogorientierten Projekten, wie z.B. Bürgerbefragungen, dadurch, dass es eine klare Vision für den zukünftigen Kurs der europäischen Integration darstellt. Obwohl für einige radikal, wird angenommen, dass die Formulierung einer so prägnanten Idee zu einer fruchtbaren Diskussion über die Zukunft Europas führen wird.

Weitere Informationen unter https://europeanbalconyproject.eu/en/

Am 10. November um 16 Uhr wird vor dem Landestheater Niederösterreich die Europäische Republik proklamiert.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden