PETER PAN

Landestheater Großes Haus

von Clemens Handler und Gernot Kogler
nach James Matthew Barrie

GASTSPIEL THEATER MIT HORIZONT

Einführung / Kurzbeschreibung

von Clemens Handler und Gernot Kogler
nach James Matthew Barrie
GASTSPIEL THEATER MIT HORIZONT

Es ist dunkel in ihrem Zimmer, als Wendy von einem lauten Krach erwacht. Es ist Peter Pan, der in Wendys Kinderzimmer auf der Suche nach seinem Schatten ist. So beginnt eine der bekanntesten Erzählungen, die seit nunmehr über 100 Jahren die Phantasie von Jung und Alt beflügelt. Generationen von Kindern haben bisher begeistert die Abenteuer des fliegenden Helden, der nicht erwachsen werden will, verfolgt. Peter Pan nimmt Wendy mit nach Nimmerland, wo sie gemeinsam mit den „verlorenen Jungen“ und der kleinen Elfe Tinkerbell viele Abenteuer bestehen. Sie treffen auf Meerjungfrauen, tapfere Indianer und natürlich die Piraten der Jolly Roger und ihren berüchtigten Anführer Kapitän Hook. Und dann ist da noch das geheimnisvolle tickende Krokodil, das einst eine Uhr verschluckte … Werden die Freunde dem listigen Kapitän Hook entkommen? Wird Wendy für immer im Nimmerland bleiben? Und wird sich am Ende herausstellen, warum Peter Pan nicht erwachsen werden will?

Clemens Handler und Gernot Kogler erzählen diesen Klassiker der Kinderliteratur neu und verwandeln ihn anschließend an den Erfolg der vergangenen Spielzeiten in ein phantastisches Musiktheater.

 

Details und Tickets

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden