Die beste aller Welten

Ensemblemitglied Bettina Kerl liest ausgewählte Texte aus großen literarischen Werken zu einem Natur-Thema

Einführung / Kurzbeschreibung

Ensemblemitglied Bettina Kerl liest ausgewählte Texte aus großen literarischen Werken zu einem Natur-Thema

Literatur trifft Ökologie:
Was da kreucht und fleucht!

In „Die beste aller Welten“ liest Ensemblemitglied Bettina Kerl ausgewählte Texte aus großen literarischen Werken zu einem Natur-Thema. Zwischen den Leseblöcken kommt Dramaturgin Julia Engelmayer mit einer Expertin oder einem Experten über den Zustand unserer natürlichen Umwelt und praktische Ideen für ein nachhaltigeres Leben ins Gespräch. Die Lesereihe findet außerhalb des Theaters an besonderen Orten in der Stadt St. Pölten statt.

Der Eintritt ist frei!

„Was da kreucht und fleucht“  - es geht um kleine Tiere und Artenvielfalt
Samstag, 5. Oktober
ab 16 Uhr im Sonnenpark St. Pölten  (bei Schlechtwetter im Verein Lames)
Schauspielerin Bettina Kerl liest Texte von Franz Kafka, Robert Musil, Maurice Maeterlinck u.a.
Das Expertengespräch führt Julia Engelmayer mit Stefan Braito, Bienenzüchter und Imker in Wilhelmsburg.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden