Die Stunde da wir nichts voneinander wussten

von Peter Handke

Bürgertheater

Ein Stück ohne Worte, das Thema: ein Platz in irgendeiner Stadt in irgendeinem Land – und jene Menschen, die ihn bevölkern. Jung und Alt, Mann und Frau sind hier zu sehen in ihrem typischen Verhalten – aber auch in ihren Eigenarten und besonderen Merkmalen. Am Anfang noch zufällig und flüchtig, intensivieren sich die Begegnungen zwischen den einzelnen Akteuren, wird das Alltägliche zunehmend absurd und der Alltag zum Schauspiel. Sie alle bringen ihre Geschichten mit, ihre Sehnsüchte und Gedanken, und verdichten sich langsam zu einem ungleichen und doch zusammengewachsenen Kollektiv.

Peter Handkes 1992 uraufgeführtes „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“ ist ein kaleidoskopisches Stück ohne Sprache, ein „kurzer Augenblick des Glücks“ (DIE ZEIT), ein buntes Puzzle der menschlichen Vielfalt, Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Nehle Dick, Leiterin des Bürgertheaters am Landestheaters Niederösterreich, wird mit Bürgerinnen und Bürgern aus St. Pölten und Umgebung Handkes poetisches und humorvolles Stück inszenieren.

Mitmachen!

Bei unserem Auftakt zur kommenden Bürgerproduktion am 22.11.2017, 18.00 Uhr, erfahren Sie mehr über das Bürgertheater, die Thematik der kommenden Produktion und den zeitlichen Ablauf der Proben und Vorstellungen.

Anschließend entscheiden Sie selbst, ob Sie auf oder hinter der Bühne stehen möchten.

Es gibt keine Altersbegrenzung - wenn Sie Zeit und Lust auf Theater haben, melden Sie sich für unseren Auftakt an: buergertheater@landestheater.net
T 02742 90 80 80 600

Details und Tickets

  1. Infoabend | Theaterwerkstatt

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden