Die lange Tafel

Wie kann Kunst helfen, Krisen und Katastrophen zu ertragen? Welche Bedeutung hat sie für deren Verarbeitung? Das Landestheater Niederösterreich und das Haus der Geschichte des Museum Niederösterreich landen zu dem Gesprächsformat „Die Lange Tafel“ zum Thema „Überlebensmittel Kunst“ ein. Nach einer Kuratorenführung durch die aktuelle Ausstellung „Wider die Macht – Die Kunstsammlung des Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes“ bitten wir die Museumsbesucher*innen zu einem Tischgespräch mit Dr. Christian Rapp, dem Wissenschaftlichen Leiter des Hauses der Geschichte, der Traumatherapeutin Dr. Nina Hermann von HEMAYAT und der Künstlerin Jo Schmeiser, in der Moderation von Dramaturgin Julia Engelmayer.

Do 24.03.22, 17:00, Museum Niederösterreich

Anmeldung demnächst online.


Nichts mehr verpassen?
Newsletter abonnieren

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden