Wo bist du hin entwichen?

Von verschwundenen Orten

von Alfred Komarek

Uraufführung Bürgertheater

Die Welt, sehr geschätztes Publikum, die Welt ist ein Zelt! Arena und Tribüne, Menschen, da wie dort und überall. Die einen zeigen was her, die anderen schauen zu. So ist das. Und in St. Pölten ist es nicht anders. Nummerngirls, ZirkusdirektorInnen, Artisten und ErzählerInnen – allesamt BürgerInnen aus St. Pölten und Umgebung – begeben sich mit „Wo bist du hin entwichen?“ auf die Suche nach verschwundenen Orten und erzählen die wechselvolle Geschichte ihrer Stadt voller Spannungen, Widersprüchen und Brüchen. Und an welchem Ort liegen Unterhaltung und Melancholie näher beieinander als in einem Zirkuszelt?

Der 1945 geborene österreichische Autor Alfred Komarek, u.a. bekannt für seine zahlreichen, oft verfilmten Kriminalromane, wird eigens für die Bürgerproduktion der Spielzeit 2016/17 eine Textfassung erstellen. Nehle Dick, bislang Theatervermittlerin und Regisseurin am Landestheater und nun Leiterin des Bürgertheaters, wird mit den BürgerInnen die Sammlung von Geschichte und Geschichten zu einem Theaterabend zusammenführen.

SPIELORT
Zirkuszelt am Areal des NID-Projekts „Leben am Fluss“
(Ecke Eybnerstraße / Westbahnallee, Zugang über Klostergasse), 3100 St. Pölten

Mit freundlicher Unterstützung                

  

                  

 

 

Details und Tickets

  1. Premiere

    | zu Gast am Areal des NID-Projekts „Leben am Fluss"

  2. BürgerInnengespräch nach der Vorstellung wird in Österreichische Gebärdensprache gedolmetscht | zu Gast am Areal des NID-Projekts „Leben am Fluss"

  3. | zu Gast am Areal des NID-Projekts „Leben am Fluss"

    Karten kaufen

  4. Letzte Vorstellung

    | zu Gast am Areal des NID-Projekts „Leben am Fluss"

    Karten kaufen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden