Premiere von "Kabale und Liebe"

Friedrich Schillers KABALE UND LIEBE ist fertig geprobt und aufgrund des Lockdowns im November noch nicht zur Premiere gekommen, aber am 28. Mai ist es soweit: Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums des Landestheaters Niederösterreich kommt der große Theaterklassiker nun endlich auf die Bühne. Im Jahre 1820, dem Gründungsjahr des St. Pöltner Theaters, stand das Stück bereits auf dem Spielplan. Bis heute hat es nichts an gesellschaftlicher und politischer Relevanz eingebüßt. Schillers Tragödie um das junge Liebespaar Ferdinand und Luise ist in der Inszenierung von Alexander Charim nicht nur eine Angelegenheit der Herzen, sondern auch ein spannungsgeladenes Politikum.


Termine: 28., 29. Mai und 11. Juni

 

Karten reservieren

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden