Luk Percevals YELLOW beeindruckt Publikum und Presse

Unsere Koproduktion mit dem NTGent 𝐘𝐄𝐋𝐋𝐎𝐖 – 𝐓𝐇𝐄 𝐒𝐎𝐑𝐑𝐎𝐖𝐒 𝐎𝐅 𝐁𝐄𝐋𝐆𝐈𝐔𝐌 𝐈𝐈: 𝐑𝐞𝐱 | 𝐈𝐧𝐬𝐳𝐞𝐧𝐢𝐞𝐫𝐮𝐧𝐠 𝐋𝐮𝐤 𝐏𝐞𝐫𝐜𝐞𝐯𝐚𝐥 erhielt nach der Uraufführung letzte Woche verdiente Standing Ovations. Eindringliche Musik, ein starkes Bühnenbild mit wehenden Flaggen, Tanz und schauspielerische Höchstleistungen erzeugen eine kaum vorstellbare Sogwirkung. So sieht das auch Peter Jarolin für den „Kurier":

„Intensiv und in düsteren Bildern wird Geschichte erfahrbar."

„Philip Leonhard Kelz, Tobias Artner, Bert Luppes, Oskar Van Rompay, Peter Seynaeve, Maria Shulga, Chris Thys, Valèry Warnotte und Lien Wildemersch spielen allesamt exzellent. Toll."


Nur noch zwei Mal gibt es die Gelegenheit,  „Yellow" zu sehen: am 10 und 11. November.

Mehr lesen

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden