HUMOR UND MELANCHOLIE

Die Handlung lässt sich wie eine klassische Shakespeare-Komödie zusammenfassen:

Ein Prinz soll eine Prinzessin heiraten, die er noch nie gesehen hat. Beide fliehen unabhängig voneinander nach Italien. Der Zufall führt sie zusammen, sie verlieben sich und finden im Schicksal ihr Glück. Doch LEONCE UND LENA von Georg Büchner ist nicht nur Lustspiel, sondern auch absurdes und philosophisches Drama.

„Diesmal hat Moritz Franz Beichl eine reduzierte, gleichwohl burleske Inszenierung vorgelegt, die bei der Premiere am Freitagabend anhaltenden Applaus erntete.” APA/Salzburger Nachrichten


Mehr lesen

 

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden