Matthias Loibner

Foto: Privat

Biographie

Geboren 1969 in Graz. Er begann zunächst Klavier, Posaune und Gitarre zu spielen. Nach Studien der klassischen Komposition, Jazzkomposition und Orchesterleitung in Graz widmet er seine Arbeit seit 1990 der Drehleier. Loibner ist Lehrer für Drehleiertechnik und Improvisation und Autor eines Drehleierlehrbuchs. Musikalische Forschungsreisen führten ihn nach Österreich, Frankreich, Südosteuropa, Uganda, Mozambique und Australien. 1994 gewann er den 1. Preis beim „Concours des vielles et cornemuses“ in St. Chartier (F). Er konzertierte u.a. mit dem Sandy Lopicic Orkestar (BHI/A/etc), Peter Rosmanith und Christian Zahnder. Als Musiker und Komponist arbeitete Loibner u.a. mit Dimiter Gotscheff , Sandy Lopicic, Henning Mankell und Ernst M. Binder zusammen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden