Michael Köpke

Foto: Privat

Biographie

Er studierte Bühnenbild und audiovisuelle Medien 1997 bis 2003 in Utrecht, Prag, Berlin-Weißensee, Paris und Karlsruhe. In der Zeit von 2005 bis 2010 assistierte er für verschiedene Produktionen am Thalia Theater, vor allem für Annette Kurz und Inszenierungen von Luk Perceval, Christiane Pohle und Nicolas Stemann. Seitdem entwarf er Bühnenbilder für die Regisseure Gernot Grünewald, Frank Abt, Jonas Knecht, Alia Luque und Felix Rothenhäusler am Thalia Theater Hamburg, Schauspiel Stuttgart, Theater Bremen, Badischen Staatstheater Karlsruhe, in Lübeck, Aachen, Osnabrück, Tübingen, Göttingen, Heilbronn, Bielefeld, Dijon, am Marstall des Residenztheaters München, in der Box vom Schauspiel Frankfurt und in Berlin für die Sophiensäle, die Neuköllner Oper und das Theater an der Parkaue. Daneben wirkte er mit an der Schlafsaalinstallation Alpinarium, die zwischen 2003 und 2007 auf Theaterfestivals in Frankreich, Deutschland und der Schweiz gezeigt wurde. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Regisseur Gernot Grünewald unter anderem bei Kinder I Soldaten am Theater Bremen. Er wurde eingeladen zu den Lessingtagen in Hamburg und dem Festival Augenblick mal! in Berlin, Palmer. Ein Political in Tübingen, nominiert für den Faust-Preis Schauspielregie, und anˌkɔmən. Unbegleitet in Hamburg am Thalia Theater Hamburg und ausgezeichnet mit dem Kurt-Hübner-Regiepreis.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden